Neuigkeiten

Infoveranstaltung

15.11.2022
Am Montag, 14. November 2022, fand eine Infoveranstaltung zum Gymnasium und zur FMS statt, analog der Infoveranstaltung vom Tag der offenen Tür.

Geographie-Olympiade: Gold für Pietro Prado Marrella

14.11.2022
Am 12. November 2022 fand in Kreuzlingen das nationale Finale der achten Schweizer Geographie-Olympiade statt. Unser Schüler Pietro Prado Marrella aus der G4B erreichte die beste Gesamtleistung und gewann eine Goldmedaille. Zudem darf er nächsten Sommer die Schweiz bei der Internationalen Geographie-Olympiade in Indonesien vertreten! Wir gratulieren ganz herzlich!

Einer unserer Ehemaligen steht im Fokus

4.11.2022
Der Wohler Anzeiger portraitierte unseren Ehemaligen Samuel Schumacher (Maturaabschluss 2007), der als Auslandreporter für die «Blick»-Gruppe unterwegs ist.

Gründungsversammlung der YES-Miniunternehmen

25.10.2022
Vergangene Woche fand die Gründungsversammlung der vier neuen YES-Miniunternehmen statt. Nachhaltigkeit steht im Vordergrund, wie im ausführlichen Artikel des Wohler Anzeigers zu lesen ist.

Trotz Sturm und Regen: Mit dem Velo ans Mittelmeer

04.10.2022
Die Spezialwoche «Mit dem Velo ans Mittelmeer» hat an der Kanti Wohlen eine lange Tradition. Dieses Jahr war die Fahrt nach Südfrankreich wetterbedingt eine besondere Herausforderung. Lesen Sie mehr dazu im Artikel aus dem Wohler Anzeiger.

F3c gestaltet Plakate für Strohmuseum

14.10.2022

Die Klasse F3c hat im Fach Bildnerisches Gestalten für das Strohmuseum im Park Wohlen Plakate über die Freiämter Hutgeflechtindustrie produziert. Dafür setzten sich die Schülerinnen intensiv mit dem Thema der Strohindustrie auseinander.
 
Nach einem Museumsbesuch kam Walter Bächer, ehemaliger Geflechtmaschineneinrichter bei Georges Meyer, in den Unterricht und erzählte den Schülerinnen von seiner Zeit in der Fabrik. Er brachte Fotos, Skizzen und von Hand gezeichnete Maschinenpläne mit, die als Grundlage für die gestalterische Umsetzung dienten.
 
Die Schülerinnen gestalteten unter der Leitung von Titus Bütler vielschichtige Plakate mit der Cyanotypie-Technik, einem alten fotografischen Verfahren, das durch sein intensives Blau ins Auge sticht. Durch die Überlagerung von Archivmaterial und Strohgeflechten entstanden so ganz unterschiedliche Plakate, die alle ihre eigene Geschichte über Walter Bächer und die Freiämter Hutgeflechtindustrie erzählen.
 
Die Plakate sind zurzeit überall in Wohlen anzutreffen und laden dazu ein, die aufgezeichneten Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der Hutgeflechtindustrie online anzuschauen.

 

"Lesejahr" startet in die zweite Runde

06.09.2022
Am Mi, 7. September geht das "Lesejahr" in die zweite Runde - ein Projekt der Mediotheken an den Kantonsschulen Wohlen, Baden, Wettingen und Zug. Mit jedem gelesenen Buch oder E-Book (Belletristik oder Sachliteratur) können Punkte gesammelt werden, und am Ende findet eine grosse Preisverleihung statt. Werden Bücher aus einer der vorgegebenen Kategorien gelesen, gibts wertvolle Extrapunkte. All you can read.

Alle Informationen finden sich auf lesejahr.ch

Lesen Sie auch den Artikel aus der Aargauer Zeitung.

Klassenaustausch Radom (PL) - Wohlen

11.04.2022
Am Ostersonntag steigt die G3F in den Nachtzug nach Wien mit der Zieldestination Radom, Polen. Während zwei intensiven Wochen werden die Schweizer Polen besuchen und die Polen die Schweiz. Die vielseitigen Programme stehen bereits, die Teilnehmenden warten gespannt. Das Austauschprogramm mit Polen wird durch die Nationale Agentur für Austausch und Mobilität Movetia finanziert und steht unter dem Thema «Glück - ein interkultureller Austausch». Was ist Glück, und was macht Menschen in Polen und in der Schweiz glücklich? Solchen Fragen geht die G3F gemeinsam mit den Teilnehmenden des Maria Konopnicka Lyzeum in Radom nach. Interessierte verfolgen die Aktivitäten bei Instagram unter exchange.ch.pol