An der Kantonsschule Wohlen gibt es folgende Möglichkeiten für einen Auslandaufenthalt:

1. Einjähriger Auslandaufenthalt

- Ein einjähriger Aufenthalt erfolgt in der Regel während der 2. Klasse.
- Nur bei einem Aufenthalt während der 2. Klasse ist eine Rückkehr in die frühere Klasse
  möglich.
- Schülerinnen und Schüler, die die Fachmittelschule besuchen, können kein Jahr über-
  springen und wieder in die bisherige Abteilung zurückkehren, sondern setzen ihr Lauf
  bahn an dem Punkt fort, an dem sie vor dem Austausch aufgehört haben.
- Für den Wiedereintritt in die frühere Klasse ist eine bestimmte Zahl von Saldopunkten
  erforderlich.
-  Wer diese Saldopunktzahl nicht erreicht, setzt seine Schullaufbahn fort, wo er / sie bei der
  Abreise aufgehört hat.
- Die Vermittlung von Austauschplätzen erfolgt in der Regel über Organisationen wie AFS,
  YFU und Rotary.
- Für Einzelheiten siehe Anmeldeformular (Download rechts)

2. Halbjähriger Auslandaufenthalt

Ein halbjähriger Aufenthalt ist nur möglich, wenn eine bestimmte Saldopunktzahl ein halbes Jahr vor der Abreise erreicht wird.
Bei einem halbjährigen Austausch ist nur die Rückkehr in die frühere Klasse möglich.
Für die Einzelheiten siehe das Anmeldeformular (Link rechts)

3. Ein kürzerer Sprachaufenthalt

Ein Sprachaufenthalt ist freiwillig und erfolgt während den Ferien.
Wer am Ende der 1. Klasse während den Ferien mindestens 3 Wochen Sprachaufenthalt absolviert, erhält auf Gesuch hin in der Regel 1 Woche Urlaub.
Wir empfehlen, eine auf Sprachaufenthalte spezialisierte Agentur einzuschalten, um ein passendes Angebot zu finden.